„An Apple a day keeps the doctor away“ – Apfelcremesuppe (entschlackend)

Nachdem mein Töchterchen jetzt schon seit ein paar Tagen immer wieder über Bauchschmerzen und Übelkeit klagt, und der Kinderarzt gemeint hat, dass sie nur leicht verdauliche Dinge wie Kompott, Zwieback und/oder Suppe essen soll, gibt es heute einmal eine Art Apfelmus aus dem Thermomix.

Durch die schonende Zubereitung mit der Varoma Stufe bleiben die wichtigen Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente großteils erhalten. Insbesondere wenn es darum geht den Verdauungstrakt zu entlasten und Nährstoffe rasch aufzunehmen, eignen sich Speisen in pürierter oder breiartiger Konsistenz, wie zB diese Apfelcremesuppe, aber auch ein warmer Getreidebrei oder Gemüsepürees.

Bei meiner Apfelcremesuppe verzichte ich bewusst auf die Zugabe von Milch. Das für die Regeneration wichtige Eiweiß beziehe ich vor allem aus Mandeln.

Dazu habe ich 2 EL Mandeln 20 sec auf Stufe 6 gemahlen, den Mixtopf geleert, dann die Samen aus zwei Kardamomkapseln 5 sec auf Stufe 10 gemahlen, 2 EL Sonnenblumenöl (oder Butter) dazu,  1 min Varoma Sanftrührstufe dünsten, dann 3 geviertelte und entkernte Äpfel und den Mandelgries dazu, 20 sec Stufe 2 vermischen, mit 250 gr Apfelsaft bedecken und 20 min 100 Grad Stufe 1 garen, danach 30 sec Stufe 4 pürieren und mit Zimt abschmecken.

Wenn Sie es gerne etwas schärfer haben dann geben Sie fein gehackte Chili oder Ingwer hinzu. Beide wirkend zusätzlich antioxitativ und entzündungshemmend. Als regenerative Mahlzeit nach sportlichen Aktivitäten empfehle ich die Zubereitung mit Birnen. Oder einen Mix aus beiden Obstarten. Birnen enthalten mehr Spurenelement, vor allem Kalium und Kalzium (Reparatur von Bindegewebe), und entschlacken (Abbau von Laktat und anderen Stoffwechselprodukten) noch besser. Äpfel wiederum beinhalten mehr Vitamin C. Sie können der Apfelcremesuppe auch einen Tropfen Weizenkeim- oder Distelöl zugeben. Beides sind gute Vitamin E Lieferanten. Vitamin E unterstützt das Zellwachstum und stärkt das Immunsystem.