Cruffins – der neueste Backtrend aus den USA

Ich liebe ja Foodbloggs und so bin ich auf ein Rezept für die in den USA momentan total angesagten cruffins gestossen. Cruffins sind eine Mischung aus Croissant und Muffins, doch schaut selbst was ich gezaubert habe…

220 gr Wasser, 1/2 Würfel Hefe, 35 gr Zucker in den Mixtopf und 2 min 37 Grad Stufe 2

450 gr Mehl, 1 Prise Salz und 75 gr Butter zu der Hefemischung und 4 min auf Teigknetstufe

  1. Den Teig gehen lassen, in Stücke teilen und hauchdünn auswalken (ich habe meine Nudelmaschine) dazu benutzt.
  2. Die Stücke mit zimmerwarmer Butter (das geht am besten mit den Fingern) bestreichen und aufrollen.
  3. Danach die Teilstücke einmal der Länge nach durchschneiden und mit der Schnittfläche nach außen aufrollen (sie sehen dann ähnlich wie Rosen aus).
  4. Die Teigstücke in ein Muffinblech geben und nochmals gehen lassen, danach im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen ca 25 Minuten backen.
  5. Kurz abkühlen lassen und nach Belieben mit Marmelade oder Nutella füllen und mit Staubzucker bestreuen.
  6. Genießen

PS: pssst – ich habe einfach das Rezept von den Franzbrötchen auf dem Cook key verwendet und abgewandelt

Schreibe einen Kommentar