Schwarzplententorte

Die Schwarzplenten Torte ist ein altes Rezept aus Südtirol, dass mich an meine Tiroler Wurzeln erinnert und das ich immer wieder gerne backe. Hier schätze ich den Thermomix umso mehr, da ich den Buchweizen und die Nüsse frisch darin mahlen kann.

Als eines von zwei Rezepten habe ich es mit dieser Torte in das neue Kochbuch „Die süßen Seiten Österreichs“ geschafft.

Zutaten:
200 g Zucker
250 g Buchweizen (Schwarzplenten)
250 g Mandeln oder Haselnüsse
1-2 TL Vanillezucker, nach Geschmack
1 TL Backpulver
250 g Butter, weich, in Stücken, etwas mehr zum Einfetten
6 Eier, getrennt
1 Prise Salz
9 EL Preiselbeermarmelade
250 g Schlagobers
Staubzucker, zum Bestreuen

Zubereitung:
Eine Schüssel auf den Mixtopfdeckel stellen, 100 g Zucker einwiegen und zur Seite stellen.

Buchweizen in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 10 mahlen. Mandeln, Vanillezucker und Backpulver zugeben. 10 Sek./Stufe 8 mahlen und in eine Schüssel umfüllen. Mixtopf gut spülen.

Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Springform (24 cm Durchmesser) einfetten.

Rühraufsatz einsetzen. Sechs Eiklar in den Mixtopf geben und 6 Min./ Stufe 4 aufschlagen. Dabei nach ca. 1 Minute abgewogenen Kristallzucker sowie Salz einrieseln lassen und ohne Messbecher weiter schlagen. Rühraufsatz entfernen und Eischnee in eine Schüssel umfüllen.

Mixtopf auswaschen und erneut Rühraufsatz einsetzen. Butter. sechs Eidotter und 100 g Zucker in den Mixtopf geben und 6 Min./Stufe 4 schaumig schlagen.

Mehl-Mandel-Mischung zugeben und 10 Sek./Stufe 2 unterheben. Anschließend 1/3 des Eischnees zugeben, kurz mit dem Spatel verrühren und 8 Sek./Stufe 2 unterheben. Rühraufsatz entfernen.

Teig umfüllen, restlichen Eischnee zugeben und mit dem Schneebesen unterheben,

In die vorbereitete Springform füllen und ca. 45-50 Minuten (175 Grad) backen (Stäbchenprobe). Mixtopf und Rühreinsatz spülen.

Kuchen in der Form 10 Minuten abkühlen lassen, aus der Springform lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Ausgekühlten Kuchen einmal waagrecht durchschneiden, mit 6 EL Preiselbeermarmelade bestreichen und wieder zusammensetzen. Nach Belieben Torte durchziehen lassen (siehe Tipp).

Kurz vor dem Servieren den Rühraufsatz einsetzen, Schlagobers in den Mixtopf geben und ohne Messbecher auf Stufe 3 – ohne Zeiteinstellung – unter Beobachtung steif schlagen. Schlagobers in eine Schüssel umtüllen und 3 EL Preiselbeermarmelade spiralförmg einrühren.

Torte mit Staubzucker bestreuen und mit Preiselbeerobers servieren.

TIPPS
Am besten schmeckt die SchwarzpIententorte, wenn man sie über Nacht durchziehen lässt. Mithilfe einer Schablone kann ein Muster aus Staubzucker auf die Torte gesiebt werden.

Schreibe einen Kommentar