Zum Thermomix fallen mir viele Argumente und Vorteile ein. Ganz besonders diesen: man kann auch einhändig kochen. Und genau das mache ich mir jetzt zu nutze. Denn frisch operiert kann ich im Moment die linke Hand kaum nutzen. Schneiden, umrühren und dabei einen Topf oder eine Pfanne halten … wäre schwierig. Nicht so mit dem Thermomix, denn das Display bediene ich mit einer Hand.

So wie mir geht es vielen Menschen aus unterschiedlichen Gründen. Menschen die zeitlich beschränkt oder dauerhaft in ihrer Funktionalität eingeschränkt sind. Manchen fehlt auch einfach nur die Kraft oder sie können nicht so lange stehen.

Der Thermomix ist für all jene der perfekte Küchenhelfer. Denn er rührt, schneidet, mahlt, kocht, dämpft, knetet … und in vielen Fällen braucht man den Topf auch nicht zwischendurch zu leeren. Ganz besonders schneiden und Teig kneten sind Tätigkeiten, die Kraft und wie beim Gulasch auch „Stehvermögen“ benötigen. Mit dem Thermomix schneiden Sie die benötigte Menge Zwiebel in wenigen Sekunden. Zwiebel schälen, halbieren oder vierteln. Mit Stufe 5 wird daraus in max. 5 Sekunden fein gehackter Zwiebel, der dann auch gleich im Topf angedünstet wird.

Ebenso ist es mit allen Teigen, vor allem schwere Teige, die kräftig durchzukneten sind. Der leistungsstarke Motor des Thermomix knetet jeden Teig perfekt in kürzester Zeit. Sie müssen keine Schüssel halten, keinen Mixer zur Seite legen, nicht aufpassen zu kleckern oder die Schüssel nicht umzuwerfen, denn der Thermomix steht bombenfest.

Und das Beste von allem – die Waage inkl. TARA Funktion ist integriert. Wenn Sie mit der Guided Cooking Funktion kochen schaltet der Thermomix automatisch auf die Waage um und stellt dabei die Tara auf 0000 g. Wenn Sie ohne Guided Cooking Funktion kochen dann nutzen Sie hierfür das „Waagesymbol“ unterhalb des Displays. Tara können Sie in beiden Fällen immer mit dem Button unter der Ziffernanzeige auf „0“ zurückstellen.

Und so müssen auch meine Lieben in den kommenden Tagen nicht auf ihr geliebtes Brot, Smoothies und sonstige kulinarische Köstlichkeiten verzichten.

Bis bald, Ihre Thermomiss

 

Teile diesen Beitrag